Hotel Paradies

Sonderedition Hotel Paradies

Augenweide und Gaumenfreude

Begonnen hat alles mit einem kreativen Austausch zwischen der Keramikerin Verena Jordan und Paradies-Küchenchef Martin Göschel. Immer schon legte der Sternekoch bei seinen Gerichten hohen Wert auf die Zusammenarbeit mit lokalen Produzenten. Warum sollten also nicht auch die Teller aus der Region stammen? Schnell war klar: Das Keramikatelier in Guarda und das Gourmetrestaurant in Ftan passen perfekt zusammen. Entstanden ist eine einzigartige, lustvolle Symbiose von Augenweide und Gaumenfreude.

 

Presse Mitteilung Hotel Paradies (366.3 KB)